Auswahl


Geburt und Kindheit

  1. Rudolf Christian Karl Diesel wird am 18. März 1858 in Paris geboren.
  2. 1867, im Alter von 9 Jahren, besucht er mit seinen Eltern die Weltausstellung, „wo man in dem in Hochstimmung versetztem Paris kaum von etwas anderem als von Dampf, Elektrizität und Gas sprechen hörte und neben neuen Druckmaschinen und Dampfomnibussen Nicolaus Ottos atmosphärischer Gasmotor zu sehen war".
  3. Unter den Kriegseinwirkungen 1870/71 flüchtete die Familie von Paris nach London. Rudolf Diesel war es so möglich im berühmten Science Museum Originale und Modelle der Dampfmaschinen von Watt, Savery, Newcomen, Trevithik sowie den Heißluftmotor von Ericson zu betrachten. Diese Eindrücke sollten sich für Diesel in seinem weiteren Leben als sehr prägend herausstellen.
  4. Auf Grund der wirtschaftlich problematischen Situation wird Rudolf Diesel kurz darauf nach Augsburg zu seinem Onkel Christoph Barnickel geschickt, welcher an der örtlichen Gewerbeschule Mathematik unterrichtete.

Von Rudolf Diesel existieren mehrere Portrait-Fotos, das linke zeigt ihn als Direktor der Eiswerke Linde.

 

Rudolf Diesel bei der Arbeit an seinem Schreibtisch. Eventuell bei Weiterentwicklungen?

Weitere Informationen, Abbildungen und interaktive Animationen auch auf den Seiten des Deutschen Museums, München.


Suche